Lernbar-Teaser_01.jpg
  • Feuerwehrfachsymposium 2019
    am 02.11.2019 in Kümmersbruck
  • Maschinistengrundlehrgang
    Ist bereits ausgebucht!
  • Fahrsicherheitstraining
    Plätze frei beim Fahrsicherheitstraining am 24.08.2019, Anmeldung bei KBI Martin Schmidt!

Übung auf Gemeindeebene

Die Feuerwehren Pittersberg, Ebermannsdorf und Diebis hielten zusammen eine Übung ab.


2019-04-12 Uebung Pittersberg-7

Am Freitag den 12.04.2019 fand im Gemeindebereich Ebermannsdorf eine Einsatzübung statt an der alle 3 Feuerwehren,  so wie ein Fahrzeug mit 3 Mann Besatzung der BRK Bereitschaft Schwandorf teilgenommen haben. Um die  Einsatzübung möglichst real zu halten, wurde um 16 Uhr über Sirene und Funkwecker durch die ILS Amberg alarmiert. Die Alarmmeldung lautete: „Brand eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs - B3“. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehr wurde dann noch ein Verkehrsunfall (Teil der Übung) mit 2 Fahrzeugen und  mehreren eingeklemmten Personen gemeldet, der sich direkt in der Nähe des Brandes ereignet hatte.  Auf Grund der neuen Lage übernahm die Feuerwehr Diebis  die Absperrmaßnahmen und löschte einen Heuballen ab, der direkt neben einem landwirtschaftlichen Anhänger in Brand geraten ist.  Sie mussten dabei auf Grund der starken Rauchentwicklung  mit schwerem Atemschutz vorgehen und darauf achten, ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Die Feuerwehren Ebermannsdorf und Pittersberg kümmerten sich um die verunfallten Fahrzeuge. Für die Kameraden aus Ebermannsdorf gestaltete sich dies sehr schwer,  da sie das Fahrzeug auf dem Dach liegend vorfanden und eine verletzte Person noch im Fahrzeuggurt hing. Um den Verletzten möglichst schonend befreien zu können, musste das Fahrzeug zunächst mit Leitern gesichert und ein größerer Zugang geschaffen werden. Dies wurde hervorragend gelöst. Bei den Kollegen der Feuerwehr Pittersberg befanden sich zwei Personen im Fahrzeug. Auch hier musste das Fahrzeug gut unterbaut werden, um ein Kippen und abrutschen zu verhindern. Um eine rückenschonende Rettung der Personen zu gewährleisten, wurde bei dem Fahrzeug das Dach komplett abgenommen. Dies geschah unter ständiger Beobachtung und immer mit Rücksprache der Kollegen vom BRK.

Begleitet wurde die Übung von Kreisbrandinspektor Hubert Blöd und Kreisbrandmeister Jürgen Ehrnsberger, die sich einen guten Überblick über die Übung verschaffen konnten und im Anschluss noch den einen oder anderen nützlichen Tipp gegeben haben. Zweiter Bürgermeister Michael Götz hat die Einsatzübung mit Interesse verfolgt und hat sich bei allen Beteiligten bedankt, dass sie während ihrer Freizeit an solch einer Übung teilnehmen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Diesem Dank schließen sich die Kommandanten der 3 Wehren an.

Besonders bedanken wollen sich die Feuerwehren auch bei der Firma Wittmann, die uns die Fahrzeuge zur Übung bereitgestellt hat, so wie bei den Landwirten, die uns mit Fahrzeugen und der Fläche zum Üben unterstützt haben.

2019-04-12 Uebung Pittersberg-1

2019-04-12 Uebung Pittersberg-2

2019-04-12 Uebung Pittersberg-3

2019-04-12 Uebung Pittersberg-4

2019-04-12 Uebung Pittersberg-5

2019-04-12 Uebung Pittersberg-6

2019-04-12 Uebung Pittersberg-8

Bilder und Text: Matthias Wirth (FF Pittersberg)